Blender
Blender
Blender
Blender
Blender
ID: 6239   |  Autor: Oldtimer Ankauf Online   |   veröffentlicht am: 29.11.2020   |   Hits: 835
Sie sind hier:   >>oldtimer-ankauf-online.de >>Glossar >>Glossar-Einträge mit B >>Blender

Blender


Glänzender Chrom und ein schöner, aufpolierter Lack können einen Kaufinteressenten durchaus „blenden“.

Besonders dann, wenn sich herausstellt, dass der soeben gekaufte Oldtimer unter seiner schönen Oberfläche Rost und verbrauchte Technik verborgen hat. In diesem Fall spricht man von einem „Blender“.

Immer wieder gehen Oldtimer Liebhaber, die keinen ausreichend geschulten Blick für höchst aufwendig betriebene Restaurationsarbeiten haben, Betrügern auf den Leim.

Häufig ist der Unterboden eines Liebhaberstücks teilweise durchgerostet, die Radläufe und Schweller sind schwer gezeichnet und der Lack an der Karosserie platzt ab oder blüht auf. Von Rostlöchern bis Spachtelmasse und Klebstellen ist alles vertreten. Die verchromten Spiegelgehäuse ähneln einem Schlachtfeld nach Schrotflintenbeschuss.

Häufig ist das einzig Positive der laufende Motor des „Oldtimers“. Manchmal werden Mängel übersehen oder, was noch schlimmer ist, über Mängel wird bewusst hinweggetäuscht. Häufig versprechen Auktionshäuser Oldtimer in einwandfreiem, fahrtauglichen Zustand. Die Realität sieht häufig anders aus.

Oldtimer Liebhaber sollten sich aber von Blendern nicht entmutigen lassen und den Rechtsweg gehen. Beim Kauf eines Oldtimers ist zudem anzuraten, einen Sachverständigen zur Auktion mitzunehmen oder ein Gutachten anzufordern.

Über den Autor

Das Portal Oldtimer-Ankauf-Online bereitet wissenswertes zum Thema Oldtimer in Form von Blog- und Glossar-Beiträgen auf und gibt so einen kleinen Einblick in die wunderbare Welt des Oldtimers.

Gleichzeitig bietet die Plattform eine komfortable Möglichkeit, um mit Ankaufpartnern in Verbindung zu treten und das natürlich völlig kostenfrei und unverbindlich


>> Hier gehts zum Ankauf-Formular