Kühlerfigur
Kühlerfigur
Kühlerfigur
Kühlerfigur
Kühlerfigur
selbst Ankäufer oder Sammler?

Kühlerfigur

Ein dekoratives Element, das traditionell auf dem Kühlergrill oder der Motorhaube von Autos montiert wurde. Kühlerfiguren waren besonders in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts beliebt und sind oft bei klassischen und luxuriösen Oldtimern zu finden.

Die Kühlerfigur ist ein dekoratives Element, das vormals häufig auf dem Kühlergrill oder der Motorhaube von Automobilen angebracht wurde. Sie erlangte besonders während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Beliebtheit und gilt heute als charakteristisches Merkmal vieler klassischer und luxuriöser Oldtimer. Kühlerfiguren wurden als Ausdrucksmittel für Markenidentität und individuellen Luxus eingesetzt und konnten in einer Vielzahl von Ausführungen auftreten – von einfachen, stilisierten Designs bis hin zu aufwendigen, kunstvoll gestalteten Skulpturen.

Oft handelte es sich bei Kühlerfiguren um spezifische Symbole, die bestimmte Marken oder Modelle repräsentierten, und sie waren bei Sammlern und Enthusiasten hochgeschätzt. Beispiele für berühmte Kühlerfiguren sind die „Spirit of Ecstasy“ von Rolls-Royce oder der „Flying B“ von Bentley. Neben der markenspezifischen Symbolik dienten Kühlerfiguren häufig auch als Statussymbol oder als ikonisches Schmuckstück, das den luxuriösen Charakter eines Fahrzeugs unterstrich.

In der heutigen Zeit sind originale, gut erhaltene Kühlerfiguren seltene Sammlerstücke, die den Wert eines Oldtimers erheblich steigern können. Demzufolge wird bei der Begutachtung eines Oldtimers im Zuge des Ankaufprozesses besonderes Augenmerk auf die Authentizität, den Zustand und die Originalität der Kühlerfigur gelegt. Sie repräsentiert nicht nur eine reizvolle Ära automobilistischer Designgeschichte, sondern bildet auch ein wichtiges Detail für die Gesamtbewertung eines klassischen Fahrzeugs.


veröffentlicht am: 26.03.2024 14:54   |  bearbeitet am: 19.04.2024 13:12
Cookie-Richtlinie